Donnerstag, 14. Dezember 2017
Schriftgröße
   

Soziales und kulturelles Leben

Das ist unser Niederaudorf
Wir sind stolz darauf, dass sich unser Dorf - trotz Gemeindezusammenlegung - die Eigenständigkeit als Dorfgemeinschaft bewahrt hat. Wir schätzen die wechselseitige Verbindung zwischen Kloster Reisach und der Dorfgemeinschaft.

Wir lieben unser offenes und „lebendiges Dorf “, das mit seiner aktiven Dorfgemeinschaft hohe Lebensqualität für alle Altersgruppen bietet - egal, ob einheimisch oder zugezogen. Größtenteils können die älteren Mitbürger ihren Lebensabend in ihren Familien verbringen, was so ein generationenübergreifendes Miteinander ermöglicht.

Niederaudorf hohes soziales und kulturelles PotenzialUnsere Stärken
In Niederaudorf gibt es gewachsenes Brauchtum, das ohne klischeehafte Übertreibungen in 17 Vereinen und Gruppen gelebt und gepflegt wird. So sind von den über 1000 Einwohnern alleine 372 Mitglied im örtlichen Trachtenverein. Dieses breit gefächerte Angebot erleichtert auch Neubürgern schnell Anschluss in der Dorfgemeinschaft zu finden. Durch die zentrale Lage der kleinen Geschäfte ist die Ortsmitte auch der pulsierende Lebensmittelpunkt des Dorfes -ein Treffpunkt für alle Niederaudorfer. Unsere Kinder können sich weitgehend frei und ungehindert spielend durchs Dorf bewegen.

Um diese hohe Lebensqualität für Alt und Jung zu erhalten, engagiert sich die Dorfgemeinschaft aus Eigeninitiative in vielen Projekten: originalgetreue Erneuerung des Dorfbrunnens, Erhalt und Instandhaltung des Kirchenfriedhofs, Bau des Musikpavillons, Schwenden der Gemeindefläche am „Schießhüttl“, Mähen der Raine.

Seit Bestehen der Kuratie Niederaudorf-Reisach wird das Dorf seelsorgerisch von den Karmelitenpatres betreut. Es ist selbstverständlich, dass sich die Ortsvereine bei den kirchlichen Festen einbringen. Das Kloster öffnet zudem seinen Klosterhof für weltliche Feste der Ortsvereine und für Kirchenkonzerte (Musiktage Oberaudorf-Reisach). Außerdem bietet die Klosterleitung spirituelle Vorträge mit namhaften Referenten an.

Das aktive Dorfleben wird das Jahr über gestärkt durch die Pflege des überlieferten Brauchtums; unter anderem findet seit 165 Jahren die Leonhardifahrt statt. Das sozial gefestigte Umfeld ermöglicht uns Dorfbewohnern auch, spontane, nicht kommerzielle Feste durchzuführen, mit denen wir uns selbst für die geleistete Arbeit belohnen, zum Beispiel mit einem Brunnenfest.

Das nehmen wir uns vor
Wir wünschen uns für die Zukunft, dass dieses hohe soziale und kulturelle Potential an gelebtem Miteinander auch bei unseren Kindern fortbesteht.

Informationen über Oberaudorf

logo oberaudorf 2016

Ski- und Freizeitgebiet Hocheck

logo hocheck 2016