Donnerstag, 14. Dezember 2017
Schriftgröße
   

Grüngestaltung und Grünentwicklung

Das ist unser Niederaudorf
Wir leben in und von unserer strukturreichen Alpenlandschaft, von der Schönheit unseres gewachsenen Ortes und der hohen Lebensqualität seiner Grünflächen. Das Besondere des Dorfes ist seine Verbindung zum Kloster. Sie besteht nicht nur auf spiritueller und kultureller Ebene, sie zeigt sich auch durch die alte Obstbaumallee, welche die Straße vom Dorf zum Kloster säumt.

Schönheit in der Alpenlandschaft: NiederaudorfUnsere Stärken
Die Bereitschaft der Menschen ist groß, sich am Projekt „Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden“ zu engagieren. Das zeigt sich auch am intensiven und hohen Einsatz der Bürgerinnen und Bürger aus Niederaudorf im privaten und öffentlichen Grün. Das Ortsbild wird geprägt von dominierenden Straßenbäumen, Hofbäumen und Obstwiesen.

Die Dorfbewohner schmücken mit Balkonblumen und Kübelpflanzen ihre Häuser. Herausragend ist die weitgehend „zaun- und heckenfreie“ Lage der Gärten vor den Bauernhäusern, die wesentlich dazu beitragen, dass der Ortskern so „offen“ wirkt. Die Gestaltung der Gärten in Niederaudorf orientiert sich an der Farb- und Formensprache des klassischen Bauerngartens.

Das nehmen wir uns vor
Wir setzen uns dafür ein, dass die bestehenden Bäume vital bleiben und die lockere Struktur der Streuobstwiesen nicht überbaut wird. Wir arbeiten sukzessive daran, dass sich der Ort Niederaudorf noch harmonischer in die Landschaft einfügt. Nach- und Neupflanzung von Einzel-, Allee- und Obstbäumen in bestehende Pflanzlücken werden Stück für Stück durchgeführt.

Die Straßenräume in den Neubesiedlungen sollen analog der Straßenraumgestaltung im Ortskern optimiert werden. Ein abgestuftes Pflegekonzept wurde erarbeitet. Dies bedeutet: Die jährliche Pflege aller Obstjungbäume bis Alter 15; ein zwei- bis dreijähriger Schnitt aller Obstbäume in der Ertragsphase; Überlassen alter und abgängiger Bäume unter Wahrung der Sicherungspflicht an Verkehrswegen dem Naturschutz.

Den Dorfkern samt Neubaugebiet zeichnen offene Gärten mit überwiegend heimischen Pflanzen aus. Der Baumbestand wird angemessen abgestuft gepflegt und - wo notwendig - durch Neupflanzungen ergänzt.

Es ist unsere Vision, diese Strukturen auf Dauer zu bewahren und der folgenden Generation unsere tiefe Freude an der Natur zu vermitteln.

Informationen über Oberaudorf

logo oberaudorf 2016

Ski- und Freizeitgebiet Hocheck

logo hocheck 2016