Samstag, 21. Oktober 2017
Schriftgröße
   

Baugestaltung und Bauentwicklung

Das ist unser Niederaudorf
Niederaudorf ist ein gewachsenes Haufendorf, das sein ländliches Gepräge relativ gut bewahrt hat und über eine funktionierende Basis-Infrastruktur verfügt. Die teilweise wunderschönen alten Höfe sind gut sichtbar und deren Grundstücke teilweise ohne Zaun zur Straße hin offen.

Die Qualität der Platz- und Straßengestaltung im Ortskern hat sich weiter gesteigert – der Bereich zwischen Parkplatz Keindl – Kirche – Pavillon und Staatsstraße – ist gestalterisch dem Ortsbild angepasst. Die bestehenden heimischen Betriebe bilden bevorzugt Lehrlinge aus, die aus den Familien der Gemeinde stammen. So bleibt Niederaudorf „jung“.

Niederaudorf - zum schönsten Orts Bayerns gekürtUnsere Stärken
Kirche und alter Friedhof, Dorfbrunnen, Dorfwirtshaus, Bäckerei und Lebensmittelladen bilden ein stimmiges Ensemble und prägen das Ortsbild positiv, ebenso wie die gut erhaltenen und gepflegten alten Bauernhäuser direkt im Ortszentrum. Die ortsbildprägenden Gebäude (Kloster, Schloss Urfahrn, Kirche, altes Schulhaus, ehemalige Mautstation, alte Bauernhöfe) sind in einem guten Bauzustand.

Die Besitzer denkmalgeschützter Häuser gehen mit der Bausubstanz behutsam um. Der Ortskern ist ländlich ruhig und frei von Durchgangsverkehr. Das Dorf kann rein äußerlich als gewachsenes ländlich geprägtes Haufendorf mit wenigen „Bausünden“ wahrgenommen werden. Die Umgebung Niederaudorfs ist wenig zersiedelt. Seit 2007 gibt es ein Nutzungskonzept und ein Gestaltungskonzept für den Ortskern.

Das nehmen wir uns vor
Wir setzen uns für eine gesteuerte und sensible Bauentwicklung ein, auch im Hinblick auf die bestehenden Baulücken im innerörtlichen Bereich. Im Sommer dieses Jahres ist es gelungen, den Bereich zwischen Parkplatz Keindl– Kirche–Pavillon und Staatsstraße dem Dorfcharakter angemessen, lebenswerter und wohnlicher zu gestalten. Wir setzen uns dafür ein, die bauliche Entwicklung auch östlich der Staatsstraße (neuen Schule, Zimmerei) harmonisch fortzuführen.

Zur Gewährleistung einer gesteuerten Bauentwicklung wird der neu entwickelte Flächennutzungsplan mit integriertem Landschaftsplan und Umweltbericht verabschiedet und schrittweise umgesetzt.

Die Planungen zur Verbesserung der Eingangssituation im Norden und Osten des Ortes an der Staatsstraße wurden und werden sukzessive umgesetzt, etwa durch das Pflanzen von Bäumen. So wird der Straßenraum optisch „Tor-ähnlich“ verengt.

Informationen über Oberaudorf

logo oberaudorf 2016

Ski- und Freizeitgebiet Hocheck

logo hocheck 2016